Zwischeninfo

Eigentlich sollten hier in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Bolgbeiträge entstehen, die auf unterhaltsam-informative Weise unsere Erlebnisse während des Sabbaticals dokumentieren. Leider finde ich viel zu selten die Zeit und Musse und das Internet, um das zu tun, desshalb fasse ich jetzt nur kurz die Fakten zusammen, was bisher passiert ist:

Nepal: 04.03.- 27.04. Die ersten vier Tage Kathmandu. Vier Wochen Volunteering near Chitwan National Park. Eine Woche Pokarah at Annapurna National Park. 10 Tage Trecking Mardi Himal Treck. Ein paar Tage Bandipur und zuletzt 5 Tage in einem buddhistischen Kloster ca. 40 km östlich von Kathmandu.

Bangkok: 27.-30. April – just sightseeing und Hotel in Sukhum Vit mit Rooftop Pool

Vietnam: 01.05.-08.06. Lina am Flughafen in Hanoi getroffen. Ein paar Tage im Alten Hanoi verbracht. 3 Tage Halong Bay auf einem 4 Star Boat. Eine Woche um Hagiang herum mit dem Motorbike durch die Berge bis zur chinesischen Grenze. Mit dem Zug nach Tam Cok und Kanu fahren zwischen Reisfeldern und bewaldeten Felssäulen. Nachtbus nach Hoi An, ein wunderschönes Städtchen mit charmantem Kolonialstil und schönem Beach in der Nähe. Am 25. Mai nach Mui Ne und eine Woche Beach mit Kite Surfen und vielen Russen, traumhaftes Essen vor allem frischer Fisch. Lina reist weiter nach Indien und wir bleiben insgesamt fast 10 Tage in dieser traumhaften Anlage mit Pool und Meerblick. Zum Schluss noch ein paar Tage Mekong Delta in einem sehr privaten homestay mit Bootsausflug zu lokal markets und einer Bonbonfabrik. Noch zwei Tage Saigon und oops, das Visum um 7 Tage überzogen.

Clemens fliegt morgens am 8.6. über Moskau nach München und macht einen Gleitschirmkurs in einer oberbayrischen Flugschule. Prüfung zum A-Schein für Gleitschirmfliegen am 31. Juli. Am 9. August Abflug nach Jakarta – Susanne wieder treffen.

Susanne fliegt abends am 8.6. über Dubai nach Zürich und schaut nach ihrer Mutter in Freiburg. Nach rascher Genesung fliegt sie zusammen mit ihrer Family nach Irland und fährt mit einem Hausboot den Shannon hinunter. Am 1. Juli Abflug nach  Denpasar, einen Monat Jogaretreat in Canggu. Noch ein paar Tage Tauchen auf Nusa Lembogan und anschließend auf Lombok. Am 10. August ein „Visa Run“ von Denpasar über Jakarta nach Singapore ünd mit frischem Visum wieder nach Jakarta – Clemens wieder treffen.

Indonesien: 10.08.- ×× Wieder vereint nach einer durchgequatschten Nacht mit einer Flasche Sauvignon Blanc am Flughafen von Jakarta weiter nach Wakatobi geflogen mit zwei Zwischenstops in Massakar und Kendari. 4 Nächte im Hotel & Dive Resort auf Wangi Wangi. Seit 15. August auf einem Katamaran, eine Fountaine Paiot 42. Gefunden auf find-a-crew bzw. find-a-boat im Internet. Sailing von Wakatobi über Flores, Komodo, Sumbawa, Lombok bis zu den Gilis. Ab 10.09.  eine Erholungswoche auf Gili Air verbracht.

Malaysia: 17.09.-19.09.  Zwischenstopp in Kuala Lumpur – eine aufregende Stadt

Australien: 19.09.-xx Flug nach Melbourne – endlich wieder kalt. Und Frühling.  Nach einem Monat in dieser wundervollen Stadt haben wir einen Lieferwagen gekauft, zum Camper umgebaut und sind losgefahren: Great Ocean Road, Adeleide, Oodnadatta Track, Murray River, Riesling Track, Alpine National Park (der heisst nur so) und dann an die East Coast. Jetzt sind wir in Sydney und morgen geht’s weiter nach Norden. An Weihnachten wollen wir Lina in Gold Coast treffen.

Advertisements
Weiterlesen "Zwischeninfo"

Trecking to Mardi Himal Base Camp

Nach ein paar Tagen „Pause“ von Nepal in Pokhara – vor allem Lakeside ist durch den Tourismus so weit entwickelt, sauber, komfortabel und reich, dass es nichts mehr mit dem eigentlichen Nepal zu tun hat – da sind wir dann zum Tea House Trecking aufgebrochen.  Einige Tage zuvor hatte es immer wieder heftige Gewitter mit […]

Weiterlesen "Trecking to Mardi Himal Base Camp"

Zwischenstop Abu Dhabi 

Nachdem die Flüge nach Kathmandu alle einen Zwischenstop in den Vereinigten Arabischen Emiraten machen, haben wir beschlossen, die gleich am Anfang auch noch mitzunehmen. Größer kann der Kontrast zu Nepal wahrscheinlich nicht werden. Da gibt’s nur Ölscheichs, die nicht wissen wohin mit ihrem Geld. Da herrscht Gigantomanie wohin man schaut. Da gibt’s Architektur,  die gibt’s […]

Weiterlesen "Zwischenstop Abu Dhabi "

Vorbereitungen

Unter dem Titel kann man Romane schreiben. Tue ich nicht. Stattdessen übe ich ein bisschen das Bloggen mit dem iPhone. Das sind im Grunde auch Vorbereitungen, denn davon hängt ab, ob und mit welchen Tools, mit welcher Plattform ich künftig von unterwegs aus schreiben werde. Und das Schreiben von Blog Beiträgen  ist noch die nebensächlichste […]

Weiterlesen "Vorbereitungen"

Ganz schön frostig!

Es passiert ja nicht oft und der Winter ist schon länger nicht mehr das, was er mal war. Aber zur Zeit ist sogar die Traun zugefroren. Sieht schön aus – zum Schlittschuhlaufen langt’s nicht. Und wenn’s taut und matschig wird sind wir schon dahin :-)

Weiterlesen "Ganz schön frostig!"